Regionale Direktbelieferung

Akzeptanz stärken

Bieten Sie Ihren grünen Strom den Bürgern und Bürgerinnen im Umkreis Ihrer Anlagen an und stärken Sie so die Akzeptanz in Ihrer Region. Auf Basis der direkten Belieferung lassen sich attraktive Stromtarife entwickeln, da Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Stromsteuer einsparen können.

 

Voraussetzungen für die Einsparung der Stromsteuer sind:

  • Es besteht ein regionaler Zusammenhang zwischen Erzeuger und Verbraucher.
  • Ihre Strom erzeugende Anlage ist nicht größer als  2 MW.
  • Der von Ihnen produzierte Strom fließt durch das öffentliche Netz zum Verbraucher.
  • Produktion und Verbrauch des Stroms passieren gleichzeitig.

Grüner Strom aus der Region

Die räumliche Koppelung von Erzeugung und Verbrauch unterstützt nicht nur die Akzeptanz in der Region. Sie entlastet außerdem deutschlandweit die Stromnetze: Der Strom muss nicht über Leitungen viele Kilometer zum Verbraucher zurücklegen, sondern wird bereits innerhalb eines kleinen Radius von bis zu 4,5 Kilometern verbraucht.

Maßgefertigtes Konzept

Die komplexe Seite der regionalen Direktbelieferung ist: Sie als Anlagenbetreiber werden selbst zum Stromlieferanten. Diese Rolle ist mit einigen Pflichten wie dem Bilanzkreismanagement, der Rechnungsstellung und dem Kauf von Ausgleichsenergie verbunden. Hier stehen wir Ihnen gerne zur Seite und übernehmen die Pflichten des Stromhändlers für Sie. Sprechen Sie uns an! Wir entwickeln gerne ein sinnvolles regionales Konzept mit Ihnen.